GRAUER STAR WAS SIND DIE URSACHEN?


Der Graue Star (Katarakt) ist in seltenen Fällen angeboren oder eine Folgeerscheinung von Unfällen, Krankheiten und medikamentösen Behandlungen. In den allermeisten Fällen tritt der Graue Star als Alterserscheinung im zweiten oder dritten Lebensdrittel auf.

Wie macht sich ein Katarakt bemerkbar?

Wird die eigentlich durchsichtige Augenlinse getrübt, fällt weniger Licht hindurch. Dadurch trübt sich nicht nur das Bild, sondern die ins Auge eintretenden Lichtstrahlen werden auch als störend empfunden, weil sie innerhalb des Auges diffus gestreut werden. Deshalb klagen viele Patienten im Anfangsstadium über verstärkte Blendempfindlichkeit. Weitere Anzeichen sind eine allgemeine Trübung und Verschlechterung der Sicht. Viele der Anzeichen für den Grauen Star können bereits vom Optiker erkannt werden. Der Krankheitsverlauf kann sich allerdings über Jahre hinziehen und solange der Patient imstande ist, die geringere Sehschwäche und Blendempfindlichkeit mit Korrekturund Sonnenbrille auszugleichen, besteht kein Grund für einen Eingriff.

Die Operation

Da gegen Katarakt keine medikamentöse Behandlung zur Verfügung steht, ist bei zu starker Verschlechterung des Sehvermögens ein chirurgischer Eingriff unumgänglich. Dabei wird die getrübte Linse durch eine klare, künstliche Linse ersetzt. Die Operation verläuft in den allermeisten Fällen problemlos.

3 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wir freuen uns auf Dich!

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean
  • White Instagram Icon

Werde Mitglied & verpasse keine News!

JETZT KONTAKTIEREN

Tel Optik:         +41 61 761 11 51
Tel Bijouterie:  +41 61 761 28 87

E-Mail:        info@chalon.ch

Hauptstrasse 19/21
4242 Laufen

 

ÖFFNUNGSZEITEN
 

MO:         13:30 - 18:30
DI - FR:     08:30 - 12:30
                 13:30 - 18:30

SA:        08:30 - 16:00